Ein schönes Lächeln hebt die Stimmung und steigert den positiven Einfluss auf die Gesundheit, das Selbstvertrauen, das Aussehen und die Beziehung zum Partner. Mit unserer Hilfe erhalten Sie einen Partner um auf Dauer Ihr strahlendes Lächeln, Ihr Wohlbefinden und Ihre gesunden Zähne zu erhalten.

Wer kennt sie nicht, die störenden nächtlichen Schnarchgeräusche des Bettnachbarn? Schnarchen beeinträchtigt die Schlaf- und Lebensqualität beider Bettnachbarn, die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken und Schäden werden von vielen Betroffenen unterschätzt. Ein gestörter Schlaf verursacht Tagesmüdigkeit und Leistungsschwäche, belastet das Herz-Kreislaufsystem, die Lunge und den Stoffwechsel, erhöht den Blutdruck, das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko und führt zu psychischen Veränderungen. Lautes und störendes Schnarchen kann mit speziellen Zahnschienen, sogenannten Unterkiefer-Protrusionsschienen, behandelt werden

Die Zähne sind ein bekanntes „Hilfsmittel“, um angestaute Anspannungen und Belastungen, die durch anhaltenden Leistungs- und Erfolgsdruck im beruflichen und familiärem Alltag aufgebaut werden, mit Hilfe der Kaumuskulatur abzuarbeiten. Wir Knirschen und Pressen nachts unbewusst mit den Zähnen. Dabei entstehen enorm hohe Kräfte, und auf Dauer kann dieser „Beiß-Stress“ zur Überlastung von Muskeln und Gelenken und damit zu Symptomen wie Kopf-, Gesichts- ,Nacken- und Rückenschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus und vielen weiteren Folgeerkrankungen führen. Ein falscher Biss macht auf diese Weise Schmerzen.

Praxisspektrum

An den Zähnen hängt ein ganzer Mensch

Das Kausystem ist anatomisch und funktionell intensiv vernetzt mit vielen anderen Körpersystemen. Störungen von außerhalb können sich im Kausystem auswirken, und umgekehrt: Störungen und Belastungen aus dem Kausystem – ein falscher Biss, Fehlfunktionen wie z.B. Zähneknirschen, Knacken im Kiefergelenk oder verspannte Kaumuskeln – können sich außerhalb des Kausystems auswirken.

Da das Kausystem deshalb nicht isoliert untersucht und behandelt werden sollte, arbeiten wir nach dem Prinzip der ganzheitlichen Zahnmedizin.

Unser Ziel ist es, jedem einzelnen Patienten die bestmögliche Behandlung zu bieten. Dabei stehen die individuelle Beratung und Behandlungsplanung im Mittelpunkt. Jeder einzelne Fall wird genauestens betrachtet, um einen erfolgreichen Behandlungsweg zu entwickeln, mit dem das gewünschte Ergebnis erreicht werden kann.

Das gilt sowohl für unsere jüngsten als auch ältesten Patienten, denn eine zahnärztliche Behandlung ist an keine Altersgrenze gebunden.

Zahnärztliche Schlafmedizin

Wer kennt sie nicht, die störenden nächtlichen Schnarchgeräusche des Bettnachbarn?Schnarchen beeinträchtigt die Schlaf- und Lebensqualität beider Bettnachbarn, die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken und Schäden werden von vielen Betroffenen unterschätzt. Ein gestörter Schlaf verursacht Tagesmüdigkeit und Leistungsschwäche, belastet das Herz-Kreislaufsystem, die Lunge und den Stoffwechsel, erhöht den Blutdruck, das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko und führt zu psychischen Veränderungen.

Lautes und störendes Schnarchen kann mit speziellen Zahnschienen, sogenannten Unterkiefer-Protrusionsschienen, behandelt werden.

Kraniofaziale Orthopädie

Die Zähne sind ein bekanntes „Hilfsmittel“, um angestaute Anspannungen und Belastungen, die durch anhaltenden Leistungs- und Erfolgsdruck im beruflichen und familiärem Alltag aufgebaut werden, mit Hilfe der Kaumuskulatur abzuarbeiten. Wir Knirschen und Pressen nachts unbewusst mit den Zähnen. Dabei entstehen enorm hohe Kräfte, und auf Dauer kann dieser „Beiß-Stress“ zur Überlastung von Muskeln und Gelenken und damit zu Symptomen wie Kopf-, Gesichts- ,Nacken- und Rückenschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus und vielen weiteren Folgeerkrankungen führen.

Ein falscher Biss macht auf diese Weise Schmerzen.